Datenschutz

 

1. Verantwortliche Stelle

Für die Nutzung der Website gilt die folgende Datenschutzerklärung. Diese Website ist ein Angebot des ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V., Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main (nachfolgend "ZVEI"). 

 

2. Automatisierte Datenerhebung und -verarbeitung durch den Browser

Wie bei jeder Website erhebt und speichert unser Server automatisch und temporär folgende Angaben in den Server-Logfiles, die durch den Browser übermittelt werden, sofern dies nicht von Ihnen deaktiviert wurde:
 

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Dateianfrage des Clients,
  • den http-Antwort-Code,
  • die Internet-Seite, von der aus Sie uns besuchen (Refferer URL),
  • Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • Browsertyp und -version und
  • verwendetes Betriebssystem des anfragenden Rechners.
     

Eine personenbezogene Auswertung der Server-Logfiles findet nicht statt. Diese Daten sind für uns zu keinem Zeitpunkt bestimmten oder bestimmbaren Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

 

3. Datenerhebung und -verarbeitung freiwillig mitgeteilter Daten

Die passive Nutzung unseres Angebots ist anonym möglich.

Sämtliche Datenverarbeitung erfolgt nur aufgrund und im Rahmen Ihrer Einwilligung.

Sofern Sie uns personenbezogene Daten per E-Mail und/oder Kontaktformular mitteilen (insbesondere Name, EMail-Adresse oder Telefonnummer) erfolgt dies generell auf rein freiwilliger Basis.

Diese Daten werden ausschließlich zu dem jeweils konkreten Zwecken verwendet, etwa die erforderliche Kommunikation, zur Bearbeitung Ihrer Anfragen, Abwicklung des Vertragsverhältnisses bzw. Ihrer Bestellungen; Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 a, b DSGVO. Eine weitergehende Nutzung erfolgt nicht.

 

Newsletter
Mit Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen Angebote informieren. 

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht.

Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 a DSGVO.

Den Newsletter können Sie jederzeit kostenfrei über den im Newsletter angegebenen Link abbestellen.

 

Anmeldungen zu Veranstaltungen
Wenn Sie sich über diese Website oder Partnerseiten anmelden, erheben und verarbeiten wir Ihre Daten ausschließlich zur Organisation der Veranstaltung. Näheres bestimmt die jeweils angegebene Datenschutzerklärung der Veranstaltung. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

 

4. Empfänger von Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten an externe Dritte ohne gesonderte Einwilligung erfolgt nicht.

Sofern im Einzelfall Dienstleister eingesetzt werden, stellen wir durch Verträge und Kontrollen sicher, dass die Datensicherheit und der Datenschutz bei den Dienstleistern gewährleistet sind. 

Hierzu zählen folgende Kategorien von Auftragnehmern: Identifikationsdienstleister, Softwareentwickler, Hoster von Servern, Newsletterversender, Kundensupport, Webanalysedienst.

 

5. Cookies und Webanalyse

Bei Ihrer Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Sofern Sie sich freiwillig für eine automatische Anmeldung auf der Website entscheiden, werden in einem zusätzlichen Cookie Ihre Anmeldedaten (E-Mail Adresse und Passwort) auf Ihrem Computer gespeichert. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Die Zulässigkeit von Cookies können Sie selbst bestimmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies auf der Festplatte abgelegt werden bzw. bereits abgelegte Cookies wieder gelöscht werden. Bitte befolgen Sie dazu die Anweisungen der Hilfefunktion Ihres Browsers bezüglich der Verhinderung sowie Löschung von Cookies.

 

Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich. Die Verhinderung des Einsatzes von Matomo ist möglich, indem Sie den folgenden Haken entfernen und so das Opt-out-Plug-in aktivieren:

 

 

 

 

Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy/ 

 

6. Keine Datenübermittlung außerhalb der EU / Sichere Datenübertragung

Die von uns erhobenen Daten werden ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert. Eine Übermittlung von Daten an Unternehmen außerhalb der Europäischen Union erfolgt nicht. Dies gilt auch für von uns zur Datenverarbeitung beauftragte Dienstleister.

 

7. Dauer der Datenspeicherung / Löschung der Daten

Wir speichern Ihre Daten im Rahmen der zulässigen Dauer der Verwendung und gemäß Ihrer Einwilligung.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung der Daten zu widersprechen und um Löschung zu ersuchen.

 

8. Rechte und Beschwerdemöglichkeiten

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, 

 

Sie können sämtliche dieser Rechte geltend machen, indem Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

persönlich/vertraulich
Datenschutzbeauftragter
ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. 
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt

oder 

datenschutz(at)zvei.org

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (www.datenschutz.hessen.de).